Team der eigenaktiven Kita Regenstrahlen

Hier können sie unser Team etwas kennen lernen:

 

Tobias Schießer  (Vater zweier Töchter, 6 bzw. 4 Jahre)

ist staatlich anerkannter Erzieher, Waldpädagoge (GNU), Naturlehrer (GNU), Fachkraft für Inklusion (Caritas) und Elternberater (AGEF). Außerdem ist er beauftragt mit dem Vorsitz des eigenaktiv e.V.. Er hat bereits einen Waldkindergarten bei Dachau mit gegründet und geleitet, bevor er aus persönlichen Gründen wieder nach Augsburg kam und für mehrere Jahre die stellvertretende Leitung im Waldkindergarten Fuchsbau übernahm. Er hat mit verschiedensten Gruppen gearbeitet, von der Eltern-Kind-Gruppe über verschiedene Altersgruppen im Kindergarten sowie Schulkind- und Jugendgruppen bis hin zur Erwachsenenbildung (z.B. für Kolping, Caritas oder die Landesarbeitsgemeinschaft der Elterninitiativen in Bayern). Außerdem war er von 2008 bis 2015 Mitglied des erweiterten Vorstands des Landesverbands der Wald- und Naturkindergärten in Bayern und dort auch beratend tätig. Seit 2016 ist er im Vorstand der Elterninitiativen in und um Augsburg e.V. 

Neben seiner Rolle als Papa und Gründungsvater von Verein, KiTa, Spielgruppe und Schulgründungsinitiative ist er hauptamtlich tätig in der Leitung und Führung der Geschäfte der KiTa. Er ist nur unregelmäßig im pädagogischen Alltag, hält dem Team aber den Rücken für die eigentliche pädagogische Arbeit frei und ist als LEitung, aber auch als Elternberatung Ansprechpartner für Eltern, Team, Interessierte...

 

Claudia Hoffmann

begleitet seit Juli 2017 als Fachkraft unsere Kinder in den Wald. Sie liebt es in der Natur zu sein, sich allein und mit anderen dem Schatz der Innenwelten zuzuwenden, im See oder Meer zu schwimmen, spazieren zu gehen, am Wochenende gründlich auszuschlafen und frei in den Tag hineinzuleben, im Cafe zu sitzen und dem bunten Treiben zuzusehen, ihre Balkonkräuter und Erdbeeren zu ernten und genüsslich zu essen :-) An Ostern 2017 ist ich von Ludwigsburg ( Baden-Württemberg ) nach Neusäß zu meinem Freund gezogen. Sie arbeitet seit 18 Jahren als Erzieherin in unterschiedlichen Einrichtungen ( städtische Kindertagesstätten und Eltern-Kind-Initiativen ) und seit 10 Jahren auch als Heilpraktikerin. Waldkindergarten ist neu für sie, aber nach ihren Waldbesuchen und der Auseinandersetzung mit unserer Konzeption, glaube ich einen Kreis von Menschen gefunden zu haben, deren Menschenbild und Ausrichtung sie teilt. Seit Jahren begleitet sie einzigartige Kinder und beobachtet, dass Wachstum ganz von selbst geschieht, indem dem bewussten Erfahren Raum und offene Aufmerksamkeit geschenkt wird. So möchte sie eine Begleiterin sein, die wach, unvoreingenommen und offen ist um von Herzen mit den Kindern in den Moment und ihr Erleben einzutauchen. Eine, die mit ihnen die Welt immer wieder neu kennenlernt, die jedes Kind sieht wie es ist und wie es sein möchte. Die darin unterstützt sich selbst bewusst wahrzunehmen und zu entfalten. Damit sie aus ihrem Inneren schöpfen können, frei und stark sind aus sich selbst heraus. Ihr liegt viel an einem offenen Austausch, an echter Begegnung und wünscht sich in einem Kreis zu wirken, in dem sich alle gegenseitig unterstützen und inspirieren – bunt, anders und ähnlich – eben genau wie wir sind. Kinder, Eltern und BegleiterInnen. 

 

Katalyn Csörsz-Magyar 

ist Dipl. Pädagogin und Sozialpolitologin. Nach ihrem Studium arbeitete sie bei einem gemeinnützigen Verein in Ungarn im Bereich der Sozialarbeit. Sie engangierte sich dabei im Bereich der Hilfe und Unterstützung von benachteiligten und schwierigen Zielgruppen. Nach dem Umzug nach Deutschland hat sie ihre fremdsprachlichen Kenntnisse vertieft. Seit Januar 2016 ist sie im Kindergarten als pädagogische Ergänzungskraft beschäftigt.

 

Weitere Hauptamtliche, deren Beschreibung in kürze hier folgt:

  • Jana Kohl
  • Fabian Hunkenschröder

 

Benni Freund

ist 19 jahre alt und seit September 2017 SPS-Praktikant bei den Regenstrahlen. 
[Anmerkung: das Sozialpädagogische Seminar, kurz SPS ist der erste Teil der Erzieherausbildung]
Die Ausbildung beginnt er dieses Jahr und möchte nun die Gruppe unterstützen und bereichern. 
In seiner Freizeit spielt er gerne Basketball und auch Golf doch auch mit seinen Freunden unternimmt er gerne etwas, z.B. Lasertag und Safe Rooms.
Schon in der Grundschule wusste er, dass er etwas im sozialen Bereich machen möchte. 
So freut er sich auf die Zeit im Waldkindergarten.

 

John Zoro

ist seit Augsut 2017 bei der eigenaktiven KiTa Regenstrahlen und leistet dort ein Jahr lang seinen Bundesfreiwilligendienst. Er ist 40 Jahre alt und Buchhalter von Beruf. Er kam 2002 aus dem Irak nach Deutschland und hört genre Musik, spielt Fußball und auch Schach.

Er hat bereits ein Praktikum in einem Altenheim gemacht, ist aber lieber bei uns, denn er spielt gerne mit den Kindern. 

 

Vielen Dank... 

...übersenden wir an dieser Stelle an unsere ehemaligen Mitarbeiter*innen, wir denken gerne an gemeinsame Erlebnisse zurück:

Angela Straub und Sarah Hafner, die uns zum Start unserer KiTa als Ergänzungskraft unterstützten

sowie an unsere ehemaligen Bundesfreiwilligen:

  • Jonas Zimmer von September 2015 bis Juli 2016 
  • Paul Ludwig von September/Oktober 2016 bis April 2017
  • Fabian Hetter von September/Oktober 2016 bis August 2017